Premiere 2017

Übersicht

Nach dem Frost im April 2016, der den Großteil der Weinernte in der Steiermark frühzeitig vernichtete, suchten viele steirische Weinbauern Wege, ihren Kunden auch im Jahr 2017 Wein zu verkaufen.

Die Weingärten des Landesweingutes Silberberg, zum Großteil im Sausal gelegen, waren ebenfalls betroffen und so kam es, dass aus dieser Situation heraus eine schon längere Zeit im Raum schwebende Idee aufgegriffen und umgesetzt wurde:

Ein gemeinsamer Wein aus den Weingütern befreundeter

Weinbauschulen Europas.

Spontan erklärten sich Dr. Dieter Blankenhorn vom Staatsweingut Weinsberg (Württemberg) und Dr. Günther Pertoll vom Landesweingut Laimburg (Südtirol) bereit, Ing. Reinhold Holler für diese Idee zu unterstützen und Wein vom Jahrgang 2016 zu verkaufen. Daraus wurde das Projekt „Netzwerkwein“.

 

Reinhold Holler: Uns verbindet viel:

• Wir sprechen die gleiche Sprache.

• Wir sind Unternehmen der jeweiligen Länder.

• Wir bilden und begeistern junge Menschen für den Weinbau und

• in unseren Gebieten ist der Weißburgunder eine wichtige Rebsorte.

 

So haben wir uns entschieden: jedes Weingut vinifiziert 2016 einen hochwertigen Weißburgunder, den wir in Silberberg cuveetieren, abfüllen und auch vertreiben.

 

Der Wein: 

 

Geniales, fruchtbetontes, reifes Kernobstbukett, zeigt am Gaumen eine unglaubliche schöne Extraktsüße, saftige Williamsbirne, Quitte, Hauch Rosa Grapefruit, großartige Balance von Volumen, Eleganz und Säure, strukturgebendes, würzig-pikantes Finish mit großem Funfaktor. 


Premiere 2017